Zeitzone: Anmerkung: Sommerzeit wird automatisch beachtet.

STEVE BAKER & the LiveWires - von britischem Beat bis funky New Orleans Groove, von pulsierendem Rock bis zum Neuzeit Blues

Beginn: 2020-09-24 20:00:00
Ende:
Foto: Gerald Oppermann
Neues Album „The Great Divide“ März 2020 – Timezone Records
Der gebürtige Londoner Steve Baker genießt seit langem einen internationalen Ruf als innovativer und stilistischvielseitiger Pionier an der Mundharmonika. Als Begleiter und Partner hat er im Laufe seiner Profikarriere mit einer Vielzahl hochangesehener Künstler gespielt, unter anderem Tony Sheridan, Abi Wallenstein, Chris Jones oder Dave Goodman. Als Studiomusiker hat Baker bei hunderten von Aufnahmen mitgewirkt, darunter für Stoppok, Achim Reichel, Hazmat Modine, Hannes Wader, Klaus Doldinger oder gar den Popportunisten Dieter Bohlen. Darüber hinaus spielte er auf verschiedenen Soundtracks für TV und Film, u.a. NDR Tatort, Soul Kitchen von Fatih Akin oder beim Juni 2018 erschienenen Bollywood Blockbuster “Sanju” vom indischen Star-Regisseur Rajkumar Hirani.
Mit seinem 2018 erschienenen Soloalbum „Perfect Getaway“ legte der hochangesehene Instrumentalist Steve Baker zum ersten Mal die Rolle des Begleitmusikers ab und zeigte sich als überzeugender Frontman, der mit viel Herzblut und Können seine spannenden Eigenkompositionen präsentiert. Nun schaltet er einen Gang höher und zeigt mit seinem zweiten Soloalbum „The Great Divide“ deutlich, dass sein musikalischer Weg damit noch lange nicht zu Ende ist. Die elf spannenden Neukompositionen, aufgenommen im Hamburger Chefrock Studio mit seinem gut eingespielten, generationsübergreifenden Bandprojekt “Steve Baker & the LiveWires”, zeigen eindrucksvoll, wie er als Sänger und Songschreiber während den vergangenen zwei Jahre weiter an Finesse gewonnen hat. Seine Lieder erzählen Geschichten aus dem Leben, von der Liebe und dem Streben nach Glück im Zeitalter der Lügen. Sie strahlen vor Attitude und treffen eine zutiefst persönliche Note, die unsere turbulenten Zeiten schonungslos wiederspiegelt. Seine handwerklich exzellente und emotional überzeugende Musik bietet ein breites stilistisches Spektrum, das von britischem Beat bis funky New-Orleans-Groove, von pulsierendem Rock bis zum dunkelen Neuzeit-Blues geprägt wird.
Steve Baker – vocals, harmonica
Jan Mohr – guitar
Jeff Walker – bass & backing vocals
Henri Jerratsch – drums
Gina Alison Baker – backing vocals
Ort: Museumskeller, Juri-Gagarin-Ring 140A, Erfurt
Schlüsselworte/Tags: Kino Rock Erfurt Funk Blues HsD

Anhänge

Aktionen

Email - nur wenn du ein Roboter bist

Karte

iCal

OpenCloudCal 0.63.3 - Entwickelt mit PHP und JavaScript. Hol dir den Quellcode auf Github.